In your Twenties

about the lifestyle of a 20sth
LIFESTYLE

Die 5 besten Serien auf Netflix

Folgt ihr mir auf Snapchat, ist es sicher nichts neues für euch, dass ich meine Wochenenden und manche Zugfahrten gerne damit verbringe stundenlang Serien zu schauen.

Vor noch nicht mal einem Jahr entschloss ich mich dazu auf den Netflix-Zug aufzuspringen und zähle die 9,99€ pro Monat nun meinen besten Investitionen überhaupt. Natürlich gäbe es wichtigeres und sinnvolleres, aber ich finde es schön am Wochenende bei einer guten Serie einfach ein bisschen ausspannen zu können.

Die unter euch, die vielleicht (noch) kein Netflix, oder gerade eine Serie beendet haben (ich weiß, so ein Gefühl der Leere) sind hier goldrichtig. Bevor ich das Streaming-Portal unsicher machte war ich Fan von Serien wie „Pretty Little Liars“, „Hustle“, „How I met your mother“ und „Sex and the City“. Eine bunte Mischung aber gerade deshalb liebe ich die Vielfalt von Netflix.

Die Bilder kommen alle frisch und original direkt aus den Intros der jeweiligen Serien auf https://www.netflix.com

Platz 1: Girlboss

Das gleichnamige Buch von Sophia Amorouso habe ich innerhalb weniger Tage verschlungen und könnte es immer wieder lesen. Das passiert mir praktisch nie bei einem Buch. Natürlich interessiert mich auch die Thematik besonders, aber hinzu kommt, dass es einfach unglaublich unterhaltsam und trotzdem realistisch geschrieben ist.

Unterhaltsam, fabelhaft und unglaublich motivierend geht es in der Serie weiter. Kein Wunder, dass es diese Serie damit auf Platz 1 der 5 besten Serien auf Netflix geschafft hat. Zumindest für mich. Manchmal ist die Serie zugegebenermaßen nicht ganz realistisch, aber das unterstreicht das chaotische Leben der jungen Sophia noch besser. Zu sehen wie eine junge Frau, die zu Beginn nicht einmal ihre Miete bezahlen kann durch eine einfache Idee ein Millionen-Imperium aufbaut, ist einfach unglaublich inspirierend.

Eine Episode dauert ungefähr 30 Minuten. Bisher gibt es nur eine Staffel, die auch erst seit Ende April 2017 ausgestrahlt wird.

Platz 2: Sherlock

Benedict Cumberbatch als der schlaue und verrückte Detektiv Sherlock Holmes. Eigentlich reicht das schon als Begründung warum diese Serie so weit oben in meinem Ranking steht.

Sherlock deckt gemeinsam mit seinem Partner John Watson Verbrechen im düsteren London auf und begegnet dabei immer wieder seinem Erzfeind Jim Moriarty. Spannende Episoden, die nicht selten am Ende noch einen Twist als Überraschung bereit halten.

Jede Folge geht 90 Minuten. Inzwischen gibt es auf der deutschen Plattform 3 Staffeln. Die 4. soll aber noch dieses Jahr auf Deutsch erscheinen.

Platz 3: Suits

Zugegeben, mit diesem Thema bin ich etwas spät dran. Alle meine Freunde, die ebenfalls große Fans dieser Serie sind, haben bereits alle Staffeln durchgesehen. Ich bin immer noch bei der ersten Staffel, aber absolut süchtig danach.

Mike, ein junger New Yorker mit fotografischem Gedächtnis, wird von einer renommierten Anwaltskanzlei angestellt, obwohl er keinen Jura-Abschluss hat. Gemeinsam mit seinem Chef Harvey findet er sich langsam in das Leben eines Anwalts herein und lernt nach und nach mit ein bisschen Geschick und Arroganz wie man Fälle vor Gericht gewinnt.

40 Minuten lang geht jede Folge, die einem sehr kurzweilig erscheint. Bisher gibt es 7 Staffeln auf der deutschen Plattform von Netflix.

Platz 4: Scream

Eine komplette Staffel mit 10 Folgen à 40 Minuten an einem Tag durchzuschauen ist nicht möglich? Wenn ihr das glaubt, belehre ich euch hiermit eines besseren. Scream habe ich vergangenes Jahr an einem Sonntag Mittag, Nachmittag und Abend mit meinem Freund komplett angesehen. Zugegeben, ich habe die nächsten 3 Nächte ausschließlich davon geträumt, aber das war es wert.

Wer die Filme kennt, für den wird die Handlung nichts neues sein. Ein Mädchen aus einer Kleinstadt (im Film: Sydney; in der Serie: Emma) wird von einem unheimlichen Anrufer terrorisiert. Immer wieder taucht ein Killer mit einer weißen Maske auf und bringt nach und nach Menschen aus ihrem Freundes- und Bekanntenkreis um. Sie möchte herausfinden warum der Killer all das tut und ihn demaskieren, was ihr im Staffelfinale schließlich auch gelingt.

Derzeit gibt es 2 Staffeln auf Netflix. Noch dieses Jahr soll die dritte, etwas kürzere Staffel, herauskommen und ich kann es schon jetzt kaum erwarten.

Platz 5: Pretty Little Liars

Ich habe die Serie bereits oben erwähnt, das ist mir bewusst. Sie verdient es aber durchaus doppelt erwähnt zu werden. Seitdem ich vor etwa 3 Jahren mit der Serie angefangen habe bin ich absolut süchtig danach. Kennt ihr das Facebook-Foto mit dem Dialog: „Warum gehst du nicht schlafen?“ – „Ich brauche keinen Schlaf – ich brauche Antworten!“ Genauso wird es euch gehen, wenn ihr anfangt diese Serie zu schauen.

Vier junge Frauen aus einer Kleinstadt verlieren aufgrund eines Mordes ihre beste Freundin. Nach einem Jahr haben sie sich alle auseinander gelebt. Sie finden wieder zusammen, nachdem sie feststellen, dass sie alle von einer Person, „A“, terrorisiert werden. Das beginnt „harmlos“ mit SMS, wird aber von Folge zu Folge und vor allem von Staffel zu Staffel schlimmer.

Jede Folge geht 40 Minuten. Es gibt auch hier viele Twists. Immer wieder meint man zu wissen wer „A“ ist und wird stets eines besseren belehrt. Momentan läuft der finale Teil der letzten Staffel 7 (auf Netflix geht es in deutscher Sprache bis Staffel 6) und ich fiebere von Woche zu Woche mit. Das Unwissen hat endlich bald ein Ende.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*