In your Twenties

about the lifestyle of a 20sth
MODE

Blogparade: Sommer im Büro

Über den Sommer zu schreiben fiel mir die letzten Wochen zugegebenermaßen sehr schwer. Denn so wirklich ist er mir bisher noch nicht begegnet. Ein paar heiße Tage hier, viele kältere dort. Ich habe das Gefühl, der Sommer ist noch gar nicht richtig bei uns angekommen und es steht wohl auch noch in den Sternen wie es in den nächsten Wochen weitergeht.

Passend zu der aktuellen Wetter-Situation habe ich daher auch mein „Sommer-Outfit“ ausgewählt. Immerhin durfte die Strumpfhose zu Hause bleiben. Ohne einen Blazer geht es aber an den meisten Tagen, zumindest früh morgens auf dem Weg ins Büro, noch nicht. Leider.

Nichts desto trotz habe ich vor ein paar Wochen mit einigen lieben Mädels beschlossen, eine Blogparade zum Thema „Sommer“ zu starten und das wollen wir jetzt natürlich auch durchziehen. Wer weiß, vielleicht kommt der Sommer dann zurück?

Ich bin die fünfte im Bunde, daher findet die Blogparade mit meinem Beitrag auch schon ein Ende. Die Beiträge der anderen Mädels solltet ihr euch aber auch unbedingt ansehen:

Danie: Sommercocktails

Ronja: Summer Beauty Must-Haves

Leony: Summer Cake

Lisa-Marie: Summer Loves & Hates

Passend zu dem fröhlichen Sommer erstrahlt auch mein Outfit in vielen bunten Grautönen. Aber das kennt ihr ja bereits von mir. Das Kleid habe ich letztes Jahr im ASOS Sale gekauft und es ist seither ein richtiger Favorit geworden. Vielleicht kommt es euch sogar noch aus dem letzten Mode Beitrag bekannt vor…

Kleid – asos / Blazer – Zara / Chelsea Boots – London Rebel / Tasche – Mango

2 Kommentare

  1. Toller Beitrag 🙂

    Ich finde zwar Sommerfarben eher bunt und krell aber für den Abend oder Herbst/Winter würd ich das auch so tragen 🙂 Schöne Kombi

    LG Danie

    1. Danke, liebe Danie 🙂
      Ich bin leider gar kein “Farbenträger” – auch im Sommer nicht. Um meinem Stil treu zu bleiben, habe ich mich deshalb für dieses Outfit entschieden. So fühle ich mich einfach am Wohlsten.
      Liebe Grüße,
      Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*