In your Twenties

CAREER MOTIVATION PURPOSE
KARRIERE

Aktuelle Buchtipps für angehende Karrierefrauen und Girlbosses

Die zweite Jahreshälfte hat begonnen. Die alten Ziele wurden reflektiert, die neuen Ziele sind gesetzt. Was hast du dir für die zweite Hälfte des Jahres vorgenommen? Mehr Zeit für Freunde und Familie? Wieder mehr Sport machen? Oder wird ab sofort die Karriere wieder neu angekurbelt? Wir haben noch einmal sechs Monate Zeit um dieses Jahr zu einem Besonderen zu machen. Warum also nicht gleich heute damit beginnen?

Ich kenne das selbst nur zu gut: Mal fehlt die richtige Inspiration, dann fehlt die Motivation und irgendwann kommt einfach das Leben dazwischen. Zumindest gegen die ersten beiden Punkte kannst du sofort etwas tun.

Wann war das letzte Mal, dass du ein Buch in die Hand genommen hast, das dich wirklich nach vorne gebracht hat? Von dem du lernen konntest und das dich in deinem Leben/bereichert hat? Von dieser Sorte Bücher durften in den letzten Wochen/Monaten drei bei mir einziehen, die ich nahezu verschlungen hat. Wenn du es dir zum Ziel gemacht hast, deine Karriere ab sofort steil bergauf zu treiben, oder gar ein eigenes Unternehmen zu gründen, dann kann ich diese drei Bücher wärmstens empfehlen.

Buchtipp Nr. 1: She means Business von Carrie Green

Du suchst nach der ultimativen Inspirations- und Motivationsquelle? Dann bist du bei diesem Buch/Podcast/YouTube Kanal an der richtigen Adresse. Seit Jahren habe ich kein Buch mehr so verschlungen wie She means Business.

In ihrem Buch teilt Carrie ihre Erfahrungen, die sie im Rahmen der Gründung ihrer Unternehmen gemacht hat. Neben diesen Erfahrungen gibt sie wertvolle Tipps und regt die Leserin nach jedem noch so kurzen Kapitel mit dem Titel „She takes action“ dazu an, selbst loszulegen.

She means Business ist ein tolles Buch für alle, die darüber nachdenken ihr eigenes Unternehmen zu gründen und mehr aus ihrem Leben zu machen. Mein neues Notizbuch liegt bereit. Die nächsten Wochen werden ganz unter dem Motto „She takes action“ liegen. Träumen. Planen. MACHEN.

Buchtipp Nr. 2: How to get from where you are to where you want to be von Jack Canfield

Berichtet habe ich von diesem Buch schon häufiger. Allerdings nur vor und während des Lesens. Nun habe ich dieses endlich fertig gelesen und bin schlichtweg begeistert. Schon ab dem ersten Kapitel hat mir dieses Buch so viel Input für meine Karriere und praktisch mein ganzes Leben gegeben, sodass ich dieses Buch nicht mehr nur als einen Kauf, sondern mehr als eine Art Investition sehe.

In 25 Kapiteln gibt Jack Canfield dem Leser einen Fahrplan vor, wie der Weg zum Erfolg aussehen kann. Nach eigener Angabe werden all die Menschen erfolgreich, die diesem Fahrplan folgen. Diese Herausforderung nehme ich natürlich gerne an und bin somit äußerst gespannt auf meine zweite Jahreshälfte.

Eine ausführliche Review zu How to get from where you are to where you want to be wird es am 08. Juli auf INYOURTWENTIES geben.

Buchtipp Nr. 3: Little Black Book von Otegha Uwagba

Die Ausrede „Ich habe keine Zeit um ein Buch zu lesen“ gibt es spätestens seit dem Erscheinen des Little Black Book nicht mehr. Um dieses kleine Buch zu lesen braucht es nicht mehr als einen verregneten Sonntagnachmittag mit einer leckeren Tasse Tee. So wenige geschriebene Worte, aber trotzdem so wahnsinnig viel Mehrwert. Little Black Book umfasst alle relevanten Themen, mit denen eine Karrierefrau in ihrem Alltag regelmäßig konfrontiert wird.

Du suchst nach einem Handbuch, das du in schwierigen Situationen bei der Arbeit einfach aufschlagen kannst und das dich noch dazu gegenüber deiner Kollegen einen ganzen Schritt weiterbringt? Hier ist es!

Als nächstes auf der Leseliste:

Nachdem ich das Lesen zu einem festen Bestandteil meiner Abendroutine gemacht habe, sind natürlich auch die nächsten Bücher vorgeplant. Der nächste Artikel über aktuelle Buchtipps wird über folgende Bücher online gehen (vorausgesetzt natürlich sie halten was sie versprechen):

1. Lean In von Sheryl Sandberg

2. Grit: Why passion and resilience are the secret to success von Angela Duckworth

3. Selbstbewusst ist das neue Sexy von Sophia Faßnacht und Verena Prechtl

Ich freue mich darauf! Habt ihr weitere Buchtipps für mich? Dann bitte immer her damit!

SAY HI

Facebook

Instagram

Pinterest

2 Kommentare

  1. Hey Rebecca,

    ich liebe es solche Buchtipps zu bekommen 🙂 Hier meine Geheimtipp: “Lean in” und “TRIVE” sind Klassiker und gefallen mir beide ganz gut. Wenn man im klassischen Bürojob arbeitet finde ich “Nice girls don’t get the corner office” empfehlenswert. Der Oberknaller im #Girlboss Kontext ist meiner Meinung nach GIRLCODE. Unbedingt lesen! Super inspirierend – und der Instagram Kanal von Cara ist auch top.

    Liebe Grüße aus Frankfurt,
    Corinna | http://www.schuesselglueck.de

    1. Hey Corinna,
      danke für deine Empfehlungen – gerade “Thrive” und “Girlcode” habe ich auch schon länger im Auge. Das muss ich mir unbedingt mal anschauen 🙂
      Liebe Grüße, Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*