In your Twenties

about the lifestyle of a 20sth

[KARRIERE] HOW TO GET YOUR FIRST REAL JOB

„Wir melden uns wieder bei Ihnen.“ Wer diesen Satz nicht mehr hören kann (weil er ihn automatisch mit etwas Negativem verbindet) ist hier genau richtig. Ich bin bei weitem keine Expertin wie man das beste Motivationsschreiben, oder den besten Lebenslauf schreibt. Im Gegenteil, ich lasse diese beiden essentiellen Dinge auch gefühlte hundert mal Korrekturlesen bis […]

WAS ICH DIESES JAHR BESSER MACHEN MÖCHTE

Hier sitze ich, Anfang März, Kapitel 2 von 12 für dieses Jahr schon wieder geschafft. Warum mache ich mir aber jetzt Gedanken über die guten Vorsätze für 2017, während die Mehrheit diese schon längst gebrochen hat? Ich beginne bereits im Dezember immer damit zu überlegen, was hat dieses Jahr gut geklappt, was möchte ich verbessern. […]

TRAVEL BUCKET LIST 2017

Das neue Jahr hat noch nicht mal begonnen, schon macht man sich etliche Gedanken darüber. Will ich mich beruflich weiterentwickeln? Bekomme ich endlich Freund, Freunde und Familie unter einen Hut? Und, ganz wichtig: Wohin will ich nächstes Jahr reisen? Mein Freund und ich nehmen meist den ultra Frühbucherrabatt in Anspruch und buchen unseren Sommerurlaub spätestens […]

WHAT ARE THOSE TWENTIES EVEN GOOD FOR?

Ich glaube es war die Zeit, in der ich exzessiv damit begonnen habe alle Staffeln von Sex And The City rauf und runter zu schauen, dass mir klar wurde was ich später beruflich machen möchte. Ich bewunderte Carrie, die für alle Lebenslagen die richtigen Worte fand und mit ihrer Kolumne im New York Star die […]

HOW TO START A BLOG

Lasst mich eins gleich vorweg nehmen: Das ist nicht die tausendste Anleitung wie man einen Blog startet und dann mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Erfolg hat. Erfolg mit einem Blog zu haben, geht dann doch ein bisschen über den Launch hinaus. Eigentlich hat der Launch fast noch nichts mit Erfolg zu tun. Auch IYT ist noch […]

HELLO TWENTYSOMETHINGS!

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Das ist mein erster offizieller Beitrag für „IYT“ und ich könnte nicht aufgeregter und gespannter sein. Seit vielen Monaten plane ich das Konzept nun schon. Es gab einige Höhen, in denen ich motivierter denn je war. Dann gab es wieder einige Tiefen, in denen nichts voran ging und ich schon […]