In your Twenties

CAREER MOTIVATION PURPOSE
KARRIERE

Fake it ’til you make it: Ein Weg zum Erfolg?!

Die närrische Zeit hat wieder begonnen. Überall auf der Straße begegnen einem merkwürdige Gestalten. Hier ein Zombie, da ein Reh, auf der anderen Seite ein Polizist (ein echter Polizist oder nur ein Kostüm?). Die Menschen geben vor etwas zu sein, das sie nicht sind. Klingt extrem negativ, soll aber gar nicht so gemeint sein. Das ist schließlich der Sinn von Fasching, oder?

Ich bin kein großer Fan der Faschingszeit. Zumindest nicht vom Verkleiden. Aber ich LIEBE Krapfen/Berliner/wie auch immer ihr es nennt. Während ich das schreibe überlege ich schon wo die nächste Bäckerei ist, die mir einen Krapfen über die Ladentheke reichen kann. Wie dem auch sei, ich komme vom Thema ab. Ich bin kein großer Fan der Faschingszeit. Dennoch habe ich mich mit dem Motto „Fake it ‘til you make it“ angefreundet. Alle, die jetzt entsetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen kann ich gleich beruhigen. Das Motto ist keineswegs ein negatives. Es beschreibt viel mehr den Weg zum Erfolg. Den wollen wir schließlich alle haben, oder?

Der Beitrag ist schon lange geplant. Zufällig stolperte ich gestern über einen Artikel der mehrfachen Unternehmensgründerin Erin Kleinberg.

Den Artikel gibt es HIER

Erin offenbart uns in diesem kurzen Artikel noch viele weitere Weisheiten. Ich möchte mich heute dennoch auf „Fake it ‘til you make it“ konzentrieren. Warum also sollten wir uns dieses Motto aneignen? Was bringt es wirklich für den späteren Erfolg?

NOBODY KNOWS – Sei, wer du sein möchtest

Du stehst ganz am Anfang. Dein Business/deine Idee ist noch ganz am Anfang. Niemand weiß wer du bist und was du machst. Ganz schön niederschmetternd, oder? Falsch! Ganz am Anfang zu stehen bedeutet, dass du damit beginnen kannst dein ganz eigenes Ding zu erschaffen. Niemand kennt dich und niemand weiß was du machst? Super! Das bedeutet, dass auch niemand weißt wie weit du tatsächlich in deiner Branche schon bist.

Sagen wir du hast bist freischaffender Webdesigner und triffst auf einem Event einen potenziellen Klienten. Bisher hast du erst einen Auftrag gehabt und das war das Webdesign für die Firma deiner Eltern. Der potenzielle Klient weiß das aber nicht. Bestimmt wird er bisherige Arbeiten von dir sehen wollen. Du versicherst ihm, dass du ihm diese präsentieren wirst. Ein paar Tage später schickst du ihm deinen Case zu und erklärst ihm, dass diese Arbeit am besten widerspiegelt, was du auch für ihn umsetzen kannst. Du hast dir bereits Gedanken gemacht und erklärst ihm, wie du seine Website gestalten wirst. Immer mit ein paar Beispielen deiner bisher besten Arbeit (aka deiner einzigen Arbeit/der Website deiner Eltern).

Ich verspreche dir, der potenzielle Klient wird begeistert sein wie professionell du arbeitest und wird es zu schätzen wissen, dass du dir schon so viele Gedanken gemacht hast. Wenn du den Auftrag bekommst (wovon ich ausgehe), hast du noch einen zweiten Case, den du beim nächsten Klienten vorzeigen kannst. Wenn du immer so weiter machst, wirst du dir die Erfahrung, die du „vortäuscht“ in kürzester Zeit tatsächlich erarbeitet haben und so deinem Erfolg immer näher kommen.

KEEP LEARNING – Sammle neue Erfahrungen auf dem Weg zum Erfolg

Auf dem Weg zum Erfolg werden sich dir so viele neue Möglichkeiten bieten und du wirst wertvolle Erfahrungen sammeln. Du wirst immer wieder mit neuen Situationen konfrontiert sein, die dich zu dem Zeitpunkt noch überfordern mögen. Dir werden Leute aus der Branche begegnen, die viel Erfahrung auf ihrem Gebiet haben. Fühl dich dadurch nicht minderwertig, sondern lerne von ihnen.

In der Zeit ist es extrem wichtig, dass du dich regelmäßig aus deiner Komfortzone ausbrichst. Trau dich auch mal Fehler zu machen. Das wird dir in der ersten Zeit häufig passieren. Dennoch ist diese Erfahrung so wichtig, damit du und dein Business gemeinsam daran wachsen können. Schau auch mal HIER vorbei, wenn du wissen willst, warum es wichtig ist ab und an Fehler zu machen.

Eine Sache ist extrem wichtig: Hör niemals auf interessiert zu sein und zu lernen! Nimm dafür jede Möglichkeit wahr, die sich dir bietet. Der Weg zum Erfolg ist definitiv kein leichter, aber er wird sich lohnen!

Ich befinde mich gerade selbst auf diesem Weg. Auch ich stehe beinahe ganz am Anfang. Dennoch habe ich bereits den großen Schritt gewagt, über den viele lange Zeit nicht hinwegkommen: Ich habe einfach begonnen!

Meinen Weg, meine Fortschritte, meine Projekte, meine Motivation und ein bisschen von meinem Alltag teile ich mit euch täglich über Social Media.

SAY HI

Instagram

Facebook

Twitter

Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*