In your Twenties

CAREER MOTIVATION PURPOSE
SELBSTVERWIRKLICHUNG

Glaub an dich: Wie ein positives Mindset deine Handlungen beeinflussen kann

Viele Menschen haben von Natur aus ein positives Mindset. Sie wissen genau was sie sich von der Zukunft erträumen und glauben daran ihre Ziele zu erreichen. Wie ihr Leben in der Zukunft aussehen wird, können sie sich genau vorstellen. Sie denken nicht daran, welche negativen Dinge passieren könne. Stattdessen malen sie sich die positiven Dinge aus, was dazu beiträgt, dass sie ihre Ziele leichter und vielleicht sogar schneller erreichen. Eine große Rolle spielt dabei auch das Prinzip der Visualisierung, dem auf unterschiedlicher Weise nachgegangen werden kann (meinen ganzen Beitrag dazu kannst du hier nachlesen).

Obwohl uns ein positives Mindset so viele Türen öffnen kann, gibt es immer noch wahnsinnig viele Menschen, die diesem Prinzip negativ gegenüberstehen. Sie sehen die positiv denkenden Menschen dann häufig als Traumtänzer an. Traumtänzer, die fernab jeder Realität leben und dringend wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht werden müssen.

Mit einem positiven Mindset bist du deinen Zielen stets nahe

Nehmen wir den Reichtum als Beispiel. Der Traum später einmal viel Geld zu haben und finanziell unabhängig zu sein schlummert in vielen Menschen. Manche sprechen es aus, andere behalten es für sich. Gehörst auch du dazu? Vielleicht, wurdest du mit dem Glaubenssatz erzogen, dass es schlecht ist über Geld zu reden, oder den Wunsch zu haben später einmal reich zu sein. Möglicherweise ist für dich diese Situation aber auch nur in weiter Ferne. Rational betrachtet ist es von deinem derzeitigen Standpunkt aus sehr unwahrscheinlich später einmal reich zu sein. Deshalb verschwendest du daran keinen weiteren Gedanken.

Tatsächlich solltest du genau das aber ändern. Natürlich wird sich mit deinem positiven Mindset deine Situation nicht über Nacht um 180 Grad wenden. Du hilfst damit lediglich dabei, dass du deine Ziele später einmal erreichst. Sagen wir zum Beispiel du lebst in einer Partnerschaft und beschäftigst dich schon länger mit den Themen Zielsetzung, Visualisierung und positivem Mindset. Du weißt genau, was du dir von deiner Zukunft wünschst und strebst diese Ziele täglich an. Dein Partner dagegen ist eher der „Realist“. Für große Ziele und Träume hat er nicht viel übrig. Sätze wie „Die gehen doch eh nicht in Erfüllung“ hörst du in Gesprächen über Ziele und Träume häufiger als uneingeschränkte Zustimmung. Dennoch kann ich dir eines sagen: Selbst wenn ihr euch derzeit in der gleichen beruflichen Situation befindet (ihr seid zum Beispiel beide gerade auf Jobsuche nach dem Studium), bist du deinem Ziel, dem Reichtum, deutlich näher als er – der Realist. Er beschränkt sich mit seinem Denken nur auf die aktuelle Situation. Seine Gedanken kennen nichts anderes. Du dagegen wagst es zu träumen, fängst vermutlich auch schon an zu handeln. Deine Handlungen werden durch dein Mindset unterstützt und somit strebst du deinen Zielen entgegen.

„If you can dream it you can do it“

An Mantras wie diesen ist unglaublich viel dran. Ich kann es nur wiederholen: Natürlich wird dir nicht alles ohne Weiteres zufliegen. Die eigenen Ziele zu erreichen erfordert viel Leistung und wird sicherlich begleitet von einigen Höhen und Tiefen. Nichts desto trotz ist es das wert. Wenn du dir etwas vorstellen kannst und wirklich daran glaubst, dass du es erreichst, dann wird das auch so kommen. Erinnere dich doch zum Beispiel mal an diesen jungen Mann, der in Amerika die Vision hatte in jedem Haushalt einen Computer zu haben. Zu der Zeit noch absolut undenkbar. Jeder hat ihn belächelt und ihn, sowie seine Firma nicht ernst genommen. Würde es heute noch jemand wagen einen Bill Gates oder ein Microsoft anzuzweifeln? Vermutlich nicht.

Das bedeutet nicht, dass du mit deiner Idee der nächste Bill Gates werden musst. Vielleicht erträumst du dir auch einfach eine große Familie. Du willst zum Beispiel vier Kinder haben und voll und ganz in deiner Rolle als Mutter aufgehen. Wunderbar! Denn auch hier spielt das richtige Mindset eine große Rolle. Wenn du für dich bereits herausgefunden hast was du möchtest und das verinnerlicht hast, dann wirst du keine Menschen mehr treffen, die zu diesen Vorstellungen nicht passen oder diese gar sabotieren könnten. Du begegnest stattdessen Menschen, die dich voranbringen. Zum Beispiel wirst du einen Mann kennenlernen, der sich ebenfalls eine große Familie wünscht. Ihr werdet finanziell abgesichert sein, damit ihr euch ein schönes Leben leisten könnt. All das kann passieren.

Was aber bringt es dir, wenn du dir denkst „Das wird sowieso nicht klappen.“? Welchen Vorteil hat eine solche Denkweise? Richtig – Keine! Du ziehst dich damit runter und dein Umfeld womöglich auch noch. Hör auf dir ständig die Frage „Warum?“ zu stellen und hunderte von Argumenten dagegen zu suchen. Stell dir stattdessen die Frage „Warum nicht?“. Gibt es wirklich einen ernsthaften Hinderungsgrund? Das Ziel muss nicht leicht zu erreichen sein, aber du wirst sehen, dass es zu erreichen ist. Du wirst die Herausforderungen, die dir auf dem Weg begegnen gerne annehmen, da du weißt wofür du das tust.

Lass die Negativität nicht an dich heran

Mit negativem Mindset hat sich noch nie jemand weitergeholfen. Wenn du diesen Artikel ernst genommen hast, dann wirst du nun vor positivem Mindset sprühen und freust dich auf deine Zukunft. Sicher wirst du damit mehr positive als negative Menschen anlocken. Dennoch gibt es sie natürlich: Die negativ denkenden Menschen. Versuche diese nicht zu sehr an dich heran zu lassen. Auch wenn du dir deiner Sache sicher bist, werden dich negative Gedanken immer noch beeinflussen können. Gerade wenn diese von Personen kommen, die dir nahe stehen.

Es lassen sich nicht alle Menschen von einem positiven Mindset überzeugen und das ist auch in Ordnung. Versuche nicht es ihnen aufzuzwingen, sondern lebe lieber nach deinen eigenen Prinzipien. Gehe diesen Leuten soweit es möglich ist aus dem Weg. Alles andere wäre verlorene Liebesmüh. Setze dich nicht mit zu vieler negativer Energie auseinander. Erfreue dich lieber an deiner positiven Energie, deinem positiven Mindset und einer wundervollen Zukunft, der du jeden Tag ein Stück näher kommst.

SAY HI

Instagram

Facebook

Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*